+++Korz und Langen bleiben // Saisonplanungen sind in vollem Gange+++

Auch für die neue Saison heißt das Trainerduo für 1. und 2. Mannschaft Gerd Korz und Patrick Langen.

Nach ausführlichen Gesprächen über die vergangene Saison und den Zielen für die Zukunft konnte man sich positiv auf eine weitere Saison mit den beiden einigen. Der Verein ist vorallem sehr zufrieden mit der engen Verzahnung zwischen der 1. und 2. Mannschaft. Hier versteht man sich in zwischen als eine große Gemeinschaft.
„Meine erste Saison als Spielertrainer der 2.Mannschaft war intensiv und viele Abläufe hatten Zeit benötigt. Dennoch freue ich mich darauf, die Truppe ein weiteres Jahr zu trainieren.”, so Patrick Langen.

Obwohl man dem Abstiegskampf noch nicht ganz entfliehen konnte (im Moment belegt die 1.Mannschaft mit Platz 13 den ersten möglichen Abstiegsplatz), wird bei der Fidelia für eine weitere Saison in der A-Klasse geplant. Zurzeit führen die Trainer mit dem sportlichen Leiter Christoph Müller Gespräche mit aktuellen Spielern und potenziellen Neuzugängen. „Ein Großteil der Mannschaft hat bereits für nächste Saison zugesagt, zudem konnten wir bereits einige Neuzugänge gewinnen. Die laufenden Gespräche stimmen mich auch sehr positiv!“, so Müller.

Auch Gerd Korz blickt positiv auf die kommende Saison „Wir hatten eine holprige Saison mit viel Verletzungspech, was es uns schwer gemacht hat einen routinierten Spielrhythmus zu finden. Ich weiß, dass die Mannschaft ihr Potenzial noch nicht ausgeschöpft hat. Für die neue Saison werden wir klar die Gemeinschaft und den Spaß am Fußball fokussieren. Wenn dies stimmt, lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten.”

Die Weichen sind gestellt, jetzt muss die Mannschaft ihre Hausaufgaben machen und den Klassenerhalt schnellstmöglich erreichen. Der nächste Schritt soll bereits am Sonntag um 15:00 Uhr beim direkten Tabellennachbarn FSV Alemannia Laubenheim gemacht werden.

 

 

Keine Kommentare zu "+++Korz und Langen bleiben // Saisonplanungen sind in vollem Gange+++"


    Haben Sie etwas zu sagen?

    Html Code ist OK