Auftaktsieg der 1. Mannschaft bei Bingerbrück

Zum ersten Punktspiel der Saison darf sich die 1. Mannschaft über 3 Punkte bei SV 1914 Bingerbrück e.V. freuen.
Auf dem wahrscheinlich kleinsten Spielfeld der Liga, überzeugten die Ockenheimer mit cleveren Kurzpassspiel und nahmen von Anfang an das Heft in die Hand. So gelang Neuzugang Dominik Gaul bereits nach 6 Minuten das 1:0. Von der frühen Führung beflügelt, machte man die Räume eng und in der 20. Minute war es erneut Gaul, der zum 2:0 traf. Die extreme Hitze machte beiden Mannschaften etwas zu schaffen, aber der Schiedsrichter ordnete vernünftigerweise in jeder Halbzeit eine kurze Trinkpause an. Noch vor der Halbzeit konnte Kevin Hanss das Ergbnis zum 3:0 ausbauen.
Nach der Halbzeitpause kam Bingerbrück nochmal mit mehr Druck auf den Platz, so dass das Spiel ziemlich offen und ausgeglichen war. In der Folge gelang der Heimmannschaft dann auch der 3:1 Anschlusstreffer. Bis zum Ende blieb es recht ausgeglichen, mit nur wenigen echten Torchancen auf beiden Seiten.

Im Spiel der 2. Mannschaft, die ebenfalls durch die vielen Neuzugänge profitiert, war man gespannt, ob Bingerbrück II an die gute Leistung der letzten Saison anknüpfen kann.
Zunächst hatte die Fidelia mehr Spielanteile und ging durch einen Freistoßkracher von Daniel Straßburger mit 1:0 in Führung. Danach schwanden allerdings zunehmend die Kräfte und die Positionen wurden nicht mehr so diszipliniert eingehalten, wie zu Spielbeginn. Folglich fand Bingerbrück II immer besser ins Spiel und drehte das Ergebnis bis zum 4:1. Kurz vor Ende gelang Sturmtank Andreas Fleischer noch der 4:2 Anschlusstreffer.

Die Ergebnisse im Überblick:

SV Bingerbrück – SV Fidelia Ockenheim 1:3
Tore: Gaul (2), Hanss

SV Bingerbrück II – SV Fidelia Ockenheim II 4:2
Tore: Straßburger, Fleischer

Bingerbrück

Keine Kommentare zu "Auftaktsieg der 1. Mannschaft bei Bingerbrück"


    Haben Sie etwas zu sagen?

    Html Code ist OK